Frühjahrs-Check für Ihr Haus

Frühjahrs-Check für Ihr Haus

Ach, seht doch, wie sich alles freut,
es hat die Welt sich schön erneut!
Der Lenz ist angekommen.
Christian August Vulpius (1762 – 1827)

Endlich ist er da, der Frühling, Terrasse und Garten laden ein zu entspanntem Verweilen an der frischen Luft.

Doch Vorsicht: Wie keine andere Jahreszeit nagt der Winter mit Kälte, Schnee, Stürmen und Regen an Ihrem Haus. Deshalb empfehlen wir einen Frühjahres-Check rund um Ihre Immobilie.

Außenfassade

Achten Sie auf neue Risse in der Fassade und auf kleine Risse, die sich im Winter vergrößert haben. Diese und an manchen Stellen abbröckelnder Putz können ein Zeichen dafür sein, dass Feuchtigkeit in die Fassade eingedrungen ist. Hohle Stellen unter dem Außenputz können Sie durch Abklopfen feststellen.

Feuchte Stellen können auf aufgefrorene Leitungen hinweisen.

Dach

Stürme und Schnee belasten vor allen Dingen das Dach. Achten Sie auf gebrochene oder verrutschte Dachschindeln/Schieferplatten etc. und prüfen Sie die Aufhängungen, Einfassungsbleche und Schneefanggitter auf Sitz und Stabilität.

Dachrinnen

Herbst- und Winterstürme blasen Laub und so manchen Schmutz aufs Dach und in die Dachrinnen. Reinigen Sie diese jetzt gründlich, damit Wasser wieder ungehindert abfließen kann. Ansonsten drohen Feuchtigkeitsschäden.

Fenster

Prüfen Sie, ob alle Fensterdichtungen noch intakt und flexibel sind. Gerade an der„Wetterseite“ sind diese oft besonders belastet.

Antennen, Spiegel und Solaranlagen

Prüfen Sie alle Antennen, Spiegel, Solaranlagen und ähnlichen Auf- und Anbauten auf Ihre Befestigung und Standfestigkeit.

Terrassen und Balkone

Kontrollieren Sie den Belag von Terrasse und Balkon auf lose Platten/Frostschäden. Von Balkonen fallende Platten können hohe Schäden verursachen. Sie hängen Blumenkästen auf oder stellen Töpfe? Achten Sie darauf, dass diese gut gesichert sind – auch im Frühjahr bewegt sich so manches starke Lüftchen.

Außen-Wasserhähne

Besteht keine Frostgefahr mehr, so können Sie den Wasserzulauf zu Ihren Außen- Wasserhähnen wieder anstellen.

Garten

Hier gilt es, Bäume auf Sturmschäden zu prüfen. Angebrochene Äste sind zu beseitigen.
So, jetzt noch ein paar bunte Blumen säen und Stauden pflanzen, und alles ist bereit für gemütliche Stunden in Ihrem kleinen Paradies.

Anmerkung

Unsere Tipps sollen Ihnen eine Hilfe bei der Prüfung Ihrer Immobilie nach dem langen Winter sein. Zur genauen Prüfung und zur Beratung zur Schadensbeseitigung empfehlen wir, einen Fachmann zu beauftragen. Da erfahrungsgemäß im Herbst mit langen Wartezeiten zu rechnen ist, empfiehlt sich eine zeitnahe Beauftragung zur Beseitigung von Winterschäden.

Wenden Sie sich an den Handwerker Ihres Vertrauens.

Sie haben Fragen zur Vermietung oder zum Verkauf Ihrer Immobilie? Dann rufen Sie uns unter 06039-9910 an, wir beraten Sie gerne.

Ihr Wolf Immobilien Team, Roland Wolf + Angelika Guidry

Zurück